Sollten Sie eine neue Lichtmaschine kaufen?

Lichtmaschine für Auto

Wahrscheinlich sind Sie nicht so vertraut mit der Arbeitsweise und Funktion Ihrer Lichtmaschine, aber es ist wichtig zu wissen und sich daran zu erinnern, dass dies eine der wichtigsten Komponenten Ihres Fahrzeugs ist. 

In der Tat, schlechte Lichtmaschinen sind die Nummer eins Grund, warum Autobatterien sterben und machen Millionen von Autofahrern an der Seite der Straße stecken. Deshalb ist es ein Muss, dass Sie einige grundlegende Informationen darüber haben, wie Lichtmaschinen funktionieren und was getan werden kann, um sich vor teuren Reparaturen zu retten.

Lichtmaschine
Eine Lichtmaschine ist ein elektrisches Gerät in einem Fahrzeug, das Wechselstrom erzeugt

Wie funktionieren Lichtmaschinen?

Lichtmaschinen befinden sich im Fahrzeugmotor selbst und spielen eine große Rolle bei der Stromversorgung der Autobatterie. Dadurch wird die Batterie kontinuierlich geladen und der Computer und die elektrischen Systeme bleiben funktionsfähig.

Video: Lichtmaschine bzw. Generator | Wie funktioniert er?

Auch Lichtmaschinen arbeiten fast so hart wie andere Teile Ihres Fahrzeugs. Aus diesem Grund wird sie irgendwann anfangen zu verschleißen. Lichtmaschinen haben eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 150.000 Meilen oder 7 Jahren. Es gibt mehrere Faktoren, die seine Lebensdauer beeinflussen können, wie die Anzahl der verwendeten Elektronik, die Qualität des Teils selbst, sowie der Gesamtzustand des Fahrzeugs. 

Verräterische Anzeichen für defekte Lichtmaschinen 

Genau wie bei anderen Teilen eines Autos gibt es auch bei der Lichtmaschine kein “für immer”. Die meiste Zeit kann diese ohne jegliche Vorwarnung ausfallen. Es gibt jedoch mehrere subtile Anzeichen, auf die Sie achten können, um zu wissen, ob es an der Zeit ist, sie überprüfen zu lassen. 

Diese Indikatoren sind die folgenden:

  • Brandgeruch, der von dem Teil ausgeht
  • Scheinwerfer, die nachts pulsieren und von dunkel auf hell wechseln
  • Quietschendes Geräusch vom Motor 
  • Warnleuchten auf dem Armaturenbrett, die plötzlich aufleuchten
  • Intermittierende Fehlfunktionen bei der Fahrzeugelektronik wie dem Radio 

Sobald Sie eines oder alle der genannten Symptome bemerken, ist es immer besser, einen Techniker zu kontaktieren, der Ihr Fahrzeug überprüfen kann. 

Tipps zur Wartung der Lichtmaschine 

Abgesehen davon, dass Sie auf die oben genannten roten Flaggen achten, können Sie auch ein paar Dinge tun, um sicherzustellen, dass die Integrität des Teils erhalten bleibt und es so lange wie möglich voll funktionsfähig bleibt. 

Hier sind einige allgemeine Tipps zur Wartung von Lichtmaschinen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie Ihrem Auto richtig Starthilfe geben. Eine falsche Starthilfe kann dazu führen, dass die Lichtmaschine durchbrennt. 
  2. Der unsachgemäße Einbau von Nachrüstungselektronik kann die Lichtmaschine überlasten. Seien Sie daher besonders vorsichtig, wenn Sie High-Tech-Zusatzfunktionen in Ihr Fahrzeug einbauen. 
  3. Wenn ein Ersatz benötigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie sich für ein fabrikneues Gerät entscheiden und nicht für ein wiederaufbereitetes Teil. 
  4. Achten Sie auf eventuelle Flüssigkeitslecks in diesem Teil Ihres Fahrzeugs. Dies können Sie durch eine routinemäßige Fahrzeuginspektion erreichen. 
  5. Wenn es Warnzeichen gibt, die auf eine defekte Batterie hindeuten, gehen Sie das Problem sofort an. Die Lichtmaschine könnte das Problem sein und nicht wirklich Ihre Batterie.

Posts aus derselben Kategorie: