Die Vorteile des Immobilienkaufs in Italien

Wenn Sie darüber nachdenken, in Immobilien Italien kaufen zu investieren, dann sollten Sie sich den italienischen Immobilienmarkt genauer ansehen, denn es gibt viele gute Gründe, gerade jetzt in diesem Teil der Welt zu investieren. In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick auf die Gründe werfen, warum Sie eine Immobilie in Italien kaufen sollten.

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Wenn Sie ein Nicht-EU-Bürger sind, dann werden Sie in Italien aufgrund der Abschwächung der Euro-Währung viele erschwingliche Immobilien finden. Außerdem werden Sie feststellen, dass Ihr Lebensstandard dank der günstigeren Lebenshaltungskosten wahrscheinlich steigen wird.

Eine gute Auswahl an Immobilien zu tollen Preisen

Der Immobilienmarkt in Italien ist sehr lebendig und Sie sollten keine Probleme haben, eine schöne Immobilie zu finden, die Ihrem Budget entspricht, egal ob Sie an der Küste, in der Nähe der Berge oder in einer städtischen Gegend leben möchten. Immobilien Italien kaufen jettz!

Der Hypothekenzins in Italien wird immer niedriger

Wenn Sie eine Immobilie in Italien kaufen oder renovieren möchten, dann steht Ihnen eine Hypothek zur Verfügung, die bis zu 60 % der Kosten abdeckt, und die gute Nachricht ist, dass die Hypothekenzinsen in Italien weiter sinken.

Gute Steuererleichterungen

Im Jahr 2001 schaffte die italienische Regierung die Erbschaftssteuer ab, und obwohl diese ein paar Jahre später wieder eingeführt wurde, muss keine Erbschaftssteuer gezahlt werden, solange der Wert der Immobilie unter 1 Million Euro liegt. Wenn Sie also mit Blick auf Ihre Kinder in italienische Immobilien investieren wollen, dann ist dies ein weiterer Grund, warum Sie sich eine Investition in Italien genauer ansehen sollten.

Die Kapitalertragssteuer beträgt 20 % des Gesamtgewinns aus dem Verkauf einer Immobilie, kann aber ganz vermieden werden, wenn Sie fünf Jahre vor dem Wiederverkauf warten und die Immobilie nicht als Erstwohnsitz genutzt haben.

Posts aus derselben Kategorie: