Die allgemeine Ästhetik eines manuellen Laufbandes sind nicht besonders erstaunlich

Einige werden nur wenige Widerstandsstufen bieten, während andere dir bis zu 16 verschiedene Stufen geben. Diese umfangreicheren Optionen finden sich in der Regel bei teureren Modellen, obwohl es im unteren Bereich ein paar Überraschungen gibt.

Auswahl der Neigung

Kein Motor bedeutet keine motorisierte Steigung. Allerdings bieten einige manuelle Laufbänder mehrere Stufen der manuellen Neigungsverstellung. Das bedeutet, dass Sie wählen können, ob Sie für eine echte Herausforderung auf einer steileren Steigung laufen oder auf eine etwas flachere Oberfläche wechseln möchten.

Eine Sache, zum über manuelle Laufbänder ( https://www.benstrends.com/best-manual-treadmill/ ) zu beachten ist, dass die meisten von ihnen auf eine bestimmte Neigung als Standard eingestellt werden. Selbst wenn es keine Einstellmöglichkeiten gibt, kann Ihre Maschine also immer noch an einer relativ steilen Steigung befestigt sein.

Dies soll die Beweglichkeit des Gurtes erleichtern, insbesondere für Menschen mit geringerer Beinkraft oder Gelenkproblemen. Während diese Steigung kann Ihnen ein gutes Training, ohne die Möglichkeit, die Steigung zu ändern, kann ein wenig langweilig werden.

Gürtelgröße

Eine Sache, die Sie auf manuellen Laufbändern ziemlich häufig finden werden, ist, dass die Bänder in der Regel recht kompakt sind, mit einer schmaleren Breite und einer kürzeren Länge.

Dies kann etwas damit zu tun haben, dass die Mehrheit der manuellen Laufbänder erschwinglich sind und nicht mehr als ein paar hundert Dollar kosten. Wenn Sie sich ein billiges motorisiertes Laufband ansehen, werden Sie feststellen, dass das gleiche Problem besteht.

Es ist gut zu wissen, dass dies nicht nur ein manuelles Laufband ist, obwohl es die Erfahrung nicht davon abhält, sich weniger verkrampft zu fühlen. Letztendlich, wenn Sie großzügigere Bandabmessungen wünschen, müssen Sie ein wenig mehr austeilen.

Steuermodul

Abgesehen von der Frage des Motors, ist dies, wo manuelle Laufbänder und die motorisierten Vettern am deutlichsten unterscheiden. Ohne Motor gibt es keine Geschwindigkeit oder Steigung zum Steuern und somit auch keine Steuerung. Wie wir jedoch bereits erwähnt haben, finden Sie eine Widerstandswahl, wenn Ihr Laufband einen einstellbaren Widerstand bietet.

Sekundäre Merkmale

Manuelle Laufbänder mögen einfach erscheinen, obwohl es eine Reihe von sekundären Funktionen gibt, die von Hersteller zu Hersteller variieren.

Eine Sache, die man oft sieht – sowohl bei High-End- als auch bei Budgetmodellen – ist eine Hauptkonsole. Verwechseln Sie dies nicht mit einem Bedienfeld (wie bereits erwähnt, es gibt keinen Motor zum Steuern).

Posts aus derselben Kategorie: